D5 Wohnhaus | Stuhr

bautec | D5 bautec | D5 bautec | D5

Projektkürzel: D5
Bauzeit: 2007 – 6 Monate

Das 2-geschossige Einfamilienhaus in Stuhr/Niedersachsen wurde als KfW 40-Haus geplant und ausgeführt. Dieser Neubau beweist, dass ein »Energiesparhaus« aufgrund seiner Quadratur nicht langweilig erscheinen muss. Verschiedenste Materialien, wie Holz (Lärche), Putz, Zementfaserplatten und Klinkerriemchen wurden hier an der Fassade verarbeitet und bieten den Bauherren ein in sich funktionierendes, abwechselungsreiches und ästhetisches Äußeres.

bautec | D5 bautec | D5 bautec | D5

Offene und durch große Schiebetüren flexibel zu gestaltende Räume bestimmen den Innenraum des Hauses. Durch eine reduzierte Wahl an Materialien – Holzdielung / Schieferfliesen / weiss gespachtelte Wände – gibt man dem Inneren eine ruhige Ausstrahlung. Das lange Oberlicht über dem Treppenraum bildet ein weiteres Highlight in diesem architektonisch anspruchsvollen Gebäude.

bautec | D5 bautec | D5 bautec | D5

Das KfW 40-Haus besitzt eine Gasbrennwert-Therme, die an eine 15qm grosse Solaranlage gekoppelt ist. Diese unterstützt die Warmwasserbereitung für Heizung und fließendes Wasser.
Auch die Holzrahmenbauweise mit innenliegender Dämmung und die Heizungsanlage mit Wärmerückgewinnung sorgen für eine Energieeinsparung von bis zu 60% im Vergleich zu konventionellen Neubauten.